In dieser Folge geht es um die Gassirunde und mit welchen Tricks man die Hunderunde spannender gestalten kann. Besonders Claudi lässt sich gerne etwas einfallen, um die Hunde mit Spiel, Spaß und auch Erziehung auf der Hunderunde auszulasten. Auch Bienie lässt hat so ihre Lieblingstricks, die sie mit Pitti auf der Runde zusammen trickst.

So findet man beispielsweise viele tolle Gegenstände in der Natur, die man für kleine Tricks und Spiele benutzen kann.

  • Man kann den Hund zum Beispiel ganz wunderbar um Bäume oder um die Parkbänke schicken
  • Oder man kann GEMEINSAM mit dem Hund auf einem Baumstamm balancieren
  • Hast du schon mal den Lieblingstrick deines Hundes auf einer Erhöhung „abgefragt“?
  • Kekse verstecken - das ist ebenfalls immer wieder ein toller Trick. Doch wie sieht es mit deinen Verstecken aus? Hast du schon mal Würstchen mitgenommen und sie oben auf einen kleinen Ast gelegt?
  • Such den Tannenzapfen - auch das ist ein tolles Spiel, welches den Hund nicht nur körperlich, sondern auch geistig fördert

Besonders kleine Tricks auf verschiedenen Untergründen bringen vielen Hunden eine Menge Spaß. Und wenn du jetzt auch noch mit auf den Baumstamm kletterst, dann ist es ein wahre Fest für deinen Hund und macht dich unheimlich interessant.

Wenn man mit seinem Hund auf der Hunderunde ein paar Spielchen und Tricks einbaut, dann fördert es nicht nur die Bindung, es hilft dir auch sehr bei der Grunderziehung deines Hundes.

Bevor ihr mit dem Spiel startet

Es sollte immer darauf geachtet werden, dass jedes Spiel mit Ruhe und Gelassenheit beginnt. So kann man z.B. eine Leckerli-Suche ganz wunderbar mit einem SITZEN BLEIBEN verbinden. Es wird erst das Signal zum Suchen gegeben, wenn der Hund RUHIG sitzen bleibt. Aber denke immer daran, je ruhiger und klarer du bist, desto ruhiger ist auch dein Hund.

 

Der Spaziergang mit deinem Hund

Hey du, Hundebesitzer!

Bist du bereit für die tägliche Abenteuerreise mit deinem flauschigen Kumpel?

Eine Hunderunde ist nicht nur ein Spaziergang, sondern ein aufregendes Erlebnis für deinen Vierbeiner und dich. In diesem Blogartikel werden wir dir zusätzlich zur Podcast-Episode noch Ideen mitgeben, wie du die Gassirunde optimal gestalten kannst, um deinen Hund auszulasten und eure Bindung zu stärken.

So kannst du deine Hunderunde spannend gestalten

Vorteile der Auslastung auf der Gassirunde

Eine ausgedehnte Hunderunde ist mehr als nur die Möglichkeit, deinen Hund sein Geschäft verrichten zu lassen. Es bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit, seine körperliche und geistige Auslastung zu fördern.

Hunde sind von Natur aus neugierige Tiere, die es lieben, die Welt mit ihrer feinen Hundenase zu erkunden.

Während des Spaziergangs kann dein Hund seine Sinne einsetzen, indem er die vielen Gerüche und Geräusche der Umgebung aufnimmt.

Ein aktiver Spaziergang hilft auch, überschüssige Energie abzubauen, was besonders für energiegeladene Hunde wichtig ist. Wenn du deinem Hund die Möglichkeit gibst, sich auszutoben, wird er zu Hause weniger unruhig sein und weniger wahrscheinlich unerwünschtes Verhalten zeigen.

Außerdem fördert die Hunderunde die soziale Interaktion. Dein Hund kann andere Hunde treffen und mit ihnen spielen. Soziale Kontakte sind für Hunde genauso wichtig wie für uns Menschen. Es kann die Sozialkompetenz deines Vierbeiners stärken und ihm helfen, Konfliktsituationen besser zu meistern.

Vorteile einer spannenden Gassirunde

Spiele und Ideen für eine spannende Gassirunde

  1. Apportierspiele: Bring deinen Hund dazu, einen Ball oder ein Spielzeug zu apportieren. Diese Spiele sind nicht nur unterhaltsam, sondern auch eine großartige Möglichkeit, die Bindung zwischen dir und deinem Hund zu stärken.
  2. Suchspiele: Verstecke Leckerlis im Gras oder in Büschen und lass deinen Hund danach suchen. Das weckt den Jagdinstinkt und fördert die geistige Auslastung.
  3. Gehorsamsübungen: Integriere während der Hunderunde Gehorsamsübungen wie „Sitz“, „Platz“ und „Hier“. Das hilft deinem Hund, sich zu konzentrieren und verbessert seine Fähigkeit, deine Befehle zu befolgen.
  4. Nasenarbeit: Lass deinen Hund kleine Suchaufgaben erledigen, bei denen er beispielsweise ein bestimmtes Objekt anhand des Geruchs identifizieren muss. Das ist nicht nur fesselnd, sondern auch hervorragend, um die mentale Stimulation zu erhöhen.
  5. Begegnungen mit anderen Hunden: Wenn dein Hund gut sozialisiert ist, können Hundebegegnungen auf der Hunderunde spannend sein. Lass sie miteinander spielen, erkunden und miteinander kommunizieren.

Das mit der Erziehung und insbesondere mit der Leinenführigkeit klappt nicht so gut bei Euch?

Du wünscht dir einen Hund, der entspannt an lockerer Leine Laufen kann?

Dann schau mal hier auf meiner Seite mit hilfreichen Onlinekursen dazu:

Fazit zur spannenden Hunderunde

Eine Hunderunde ist für deinen Hund und dich eine bereichernde Erfahrung.

Es bietet die Möglichkeit, ihn körperlich und geistig auszulasten, seine Sozialkompetenz zu verbessern und die Bindung zwischen euch zu stärken.

Indem du Spiele und Übungen in eure Hunderoutinen einbeziehst, kannst du die Gassirunde zu einem aufregenden Abenteuer machen, das sowohl für dich als auch für deinen vierbeinigen Freund eine Quelle der Freude ist.

Also, schnapp dir die Leine und genießt eure gemeinsame Zeit bei eurem nächsten Spaziergang!

 

Kennst du eigentlich schon den Trust the dog CLUB?

NEIN? Na dann aber los! Warum du mitmachen solltest?

  • Damit du deinen Hund bei schlechtem Wetter auslasten kannst
  • Um mit deinem Hund enger zusammenzuwachsen
  • Damit dein Hund mehr auf dich achtet
  • Weil dein Hund über sich hinauswachsen wird
  • Um deinen Hund noch besser kennenzulernen
  • Damit du deinen Hund aus schwierigen Situationen herausholen kannst
  • Um die Konzentrationsfähigkeit deines Hundes zu verbessern

Kennst du eigentlich schon den Trust the dog CLUB?

NEIN? Na dann aber los! Warum du mitmachen solltest?

  • Damit du deinen Hund bei schlechtem Wetter auslasten kannst
  • Um mit deinem Hund enger zusammenzuwachsen
  • Damit dein Hund mehr auf dich achtet
  • Weil dein Hund über sich hinauswachsen wird
  • Um deinen Hund noch besser kennenzulernen
  • Damit du deinen Hund aus schwierigen Situationen herausholen kannst
  • Um die Konzentrationsfähigkeit deines Hundes zu verbessern
Onlinehundeschule, Onlinehundetraining, Hundeschule, Hundetraining, Trust the dog, Claudia Pauliks, Online Hundeclub, Rückruftraining

Hol dir den Leitfaden für 0,00 €

Abonniere außerdem den Trust the dog-Newsletter und werde Teil dieser tollen Community!

Trust the dog Newsletter abonnieren
Marketing von

Du hast dich erfolgreich angemeldet!